Was ist FinTech?

Seit einiger Zeit begegnet jedem, der sich mit der Finanzindustrie beschäftigt, der Begriff FinTech. Es entsteht das Gefühl, dass dieses FinTech etwas ganz neues und unglaublich Spannendes sein muss. Doch was es genau ist, lässt sich gar nicht so einfach beantworten.

Gibt man bei Google den Begriff FinTech ein so stößt man relativ schnell auf den entsprechenden Wikipedia-Artikel. Dieser besagt nun, dass es ein Kofferwort ist, welches sich aus den Begriffen Financial Services und Technologie zusammensetzt. Zusammengenommen bedeutet es soviel wie Finanztechnologie und ist ein Sammelbegriff für moderne Technologien im Finanzbereich. Genauer gesagt bezeichnet Finanztechnologie laut Wikipedia neuartige Lösungen von Anwendungssystemen, die eine Neu- oder Weiterentwicklung im Finanzdienstleistungsbereich darstellen. So weit, so gut. Jetzt lässt sich aber argumentieren, dass es schon seit mehreren Jahrzehnten Software, also Technologie im Zusammenhang mit der Finanzdienstleistung gab, was zur jeweiligen Zeit sicherlich auch als Neu- bzw. Weiterentwicklung angesehen werden musste. Zudem wird der Begriff FinTech mittlerweile fast schon automatisch in einem Atemzug mit dem Begriff Startup genannt. Auch hier kann man auch argumentieren, dass es nicht ausschließlich Startups sind, die mit den vorher genannten Themen auseinandersetzen und diese vorantreiben.

Aber was ist denn jetzt eigentlich FinTech genau? Wenn man uns vom FinTech (Liechtenstein) e.V. fragt, ist es unserer Meinung nach schwierig sich auf eine Lehrbuchdefinition festzulegen. Für uns steht FinTech für Veränderung in der Finanzindustrie. Veränderung zum einen was die Produkte und Dienstleitungen angeht, die selbstverständlich mit Hilfe von Technologie verbessert werden können. Aber auch Veränderung im Hinblick auf die DNA der Unternehmen, die sich von Banken oder Versicherungen mit IT-Abteilung hin zu Technologieunternehmen in der Finanzbranche entwickeln und dabei den Kundennutzen immer als oberstes Ziel ansehen.

DER VEREIN

Der Verein FinTech (Liechtenstein) e.V. wurde 2015 vor dem Hintergrund der voranschreitenden Digitalisierung in der Finanzindustrie von Studenten und Absolventen der Universität Liechtenstein ins Leben gerufen.

Das übergeordnete Ziel stellt dabei die Sensibilisierung des Finanzplatz Liechtenstein für das Themengebiet FinTech dar. Außerdem sollen das Wissen im Bereich der Finanztechnologie und die Verankerung des Themenkomplexes innerhalb des Finanzplatzes gefördert werden. Aus diesem Grund soll eine Plattform entstehen, die den Austausch zwischen traditionellen und etablierten Unternehmen der Finanz- und Versicherungsbranche sowie neu gegründeten Startups ermöglicht.

Der Grundstein hierfür wurde durch die erste FinTech Konferenz Liechtenstein im Jahr 2015 gelegt.

DAS TEAM

David Meyer

David Meyer

Co-Founder
Tobias Fitz

Tobias Fitz

Co-Founder
Sina Reubelt

Sina Reubelt

Speaker Relations
Maja Frick

Maja Frick

Media Design